Angebote zu "Vinyl" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Feel the Bohemian Vibe! Shimokitazawa walking t...
30,51 € *
ggf. zzgl. Versand

With the street vibe and relaxed atmosphere, Shimokitazawa is selected The 50 coolest neighbourhoods in the world by Timeout Magazine in 2019. Tokyo's Shimokitazawa is like Manhattan's East Village or Brooklyn's Williamsburg. There are a wide variety of unique shops from hipster vintage shop, art gallery, small restaurants and bars to second-hand vinyl record shops. Let's get started walking tour in this bohemian village of Metropolitan Tokyo, and eat one of the best Tokyo street food in 2020!

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Athens Exarcheia Neighbourhood Sweet Sins and A...
69,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Athens is about much more than the Acropolis. Get off the beaten track with a visit to Exarcheia, and see for yourself why it was selected among the coolest neighbourhoods of Europe. With an experienced local guide, you’ll explore the neighbourhood where anarchists, students, intellectuals and artists prefer to live. Browse second-hand vinyl and vintage fashion, visit independent coffee shops and contemporary art spaces, and try special sweet delights in a part of Athens only known by locals!

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Howell Mädchen mit Geheimnissen
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.09.2016, Einband: Gebunden, Originaltitel: Girl Defective, Autor: Howell, Simmone, Übersetzer: Annette von der Weppen, Verlag: Carlsen Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Australien // Coming of Age // Down Under // Familie // Freundschaft // Geschwister // Graffiti // Hafen // High Fidelity // Liebe // Lieder // Melbourne // Musik // Party // Platten // Plattenladen // Rätsel // Record Shop // Second Hand // Sommerbuch // Songs // St. Kilda // Vintage // Vinyl, Altersangabe: Lesealter: 14-99 J., Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 304 S., Seiten: 304, Format: 3 x 22 x 15.5 cm, Gewicht: 524 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Billy F Gibbons (ZZ Top) - The Big Bad Blues (T...
30,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

The Big Bad Blues (Translucent Blue Vinyl)Disc 11 Missin Yo Kissin2 My Baby She Rocks3 Second Line4 Standing Around Crying5 Let The Left Hand Know6 Bring It To Jerome7 Thats What She Said8 Mo Slower Blues9 Hollywood 15110 Rollin And Tumblin11 Crackin Up

Anbieter: Rakuten
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
On Vinyl: First Hand Tales from a Second Hand R...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

On Vinyl: First Hand Tales from a Second Hand Record Shop ab 14.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, English, International, Englische Taschenbücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Explore the bohemian Shimokitazawa neighborhood
113,46 € *
ggf. zzgl. Versand

If hippies ran Tokyo it would probably look a lot like Shimokitazawa.With one of our hosts by your side, explore tangles of tiny alleyways filled with vintage stores, second hand bookshops and bric a brac dens. Whether you’d like to get an Antipodean coffee and look at the vivacious street art or shop for unbranded clothing and vinyl, the day is up to you! Grab a bite to eat at a nearby soba shop or izakaya (traditional bar) or try the Shimokitazawa Cage, a community space with a revolving parade of food trucks. Shimokitazawa is waiting for you! Within 24 hours after booking you'll receive a short questionnaire about your personality and interests. Based on your responses, you'll be assigned a like-minded host. Your host will communicate with you directly to suggest an itinerary to help you discover what makes the city unique. You will also agree on a meeting time and place. Your itinerary is flexible, so during the experience, you can always change your mind about what you want to do

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Klaus Doldinger´s Passport
50,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

feat. China MosesWeltpremiere und CD Releasekonzert des neuen Albums ?Motherhood?Re-Make oder Neudeutung? Weder noch! In Klaus Doldingers Augen ist sein neues Album ?Motherhood?, das er mit Passport, Gesangsgästen und Solisten eingespielt hat, gleichsam Rückblick und Standortbestimmung. ?Motherhood? gab es schon mal, Ende der 60er-, Anfang der 70er-Jahre. Allerdings nicht als Albumtitel, sondern als Projektname mit dem vorangestellten Artikel ?The?. Unter diesem Nimbus erschienen 1969 ?I Feel So Free? und 1970 ?Doldinger?s Motherhood?, zwei Alben, in denen Klaus Doldinger vor einem halben Jahrhundert seine musikalische Sprache neuausrichtete und erweiterte.Zuvor, Anfang der 50er-Jahre, hatte er in Düsseldorf mit den Feetwarmers Dixieland-Jazz gespielt. Danach stellte der damals bereits äußerst Umtriebige zu Beginn der 60er-Jahre das Klaus Doldinger Quartett auf die Beine. Dessen erstes Album trug 1963 den Titel ?Doldinger ? Jazz Made In Germany?, bot inhaltlich bereits einen Ausblick auf die folgenden musikalischen und geografischen Etappen Doldingers. Im Zickzackmuster bereiste er die Welt, spielte im New Yorker ?Birdland?, in New Orleans und Marokko. Inspirationsexpeditionen waren das, von denen seine Modern Jazz- und Bebop-Auffassungen enorm profitieren sollten.Zwischendurch komponierte er zunehmend auch fürs Fernsehen, versah Markenartikler-Werbung mit kleinen, einprägsamen Jingles und vertonte die allererste Sendung, die im Deutschen Fernsehen je in Farbe ausgestrahlt worden war. Der Rest ist hinlänglich bekannt: die Filmmusik zu ?Das Boot?, ?Die unendliche Geschichte?, die allgegenwärtige ?Tatort?-Insignie ? Klaus Doldinger hat die feinmotorischen Aufnahmefähigkeiten bundesdeutscher Gehörgänge wie kein zweiter deutscher Musiker über mindestens sechs Jahrzehnte hinweg mitjustiert.Die Schnittstelle zwischen der Vorliebe des Jazz-Connaisseurs für freie Musik, Sould und seine unbestreitbare Melodien-Findungskraft, war vor 50 Jahren das Projekt The Motherhood. ?Mir gelüstete es damals danach, auch mal wieder Musik zu spielen, die auf einem anderen, vielleicht sogar auf einem tanzbaren Niveau unterhalten sollte. Zwar wurde als Autor der meisten The Motherhood-Stücke seinerzeit Paul Nero, mein Unterhaltungsmusik-Alter Ego gewählt, aber reine Unterhaltungsmusik waren die beiden The Motherhood-Alben nicht. Es war eine spannende Zeit: die Rockmusik öffnete sich zu dem Zeitpunkt dem Jazz und den Formen, die man heute als ?Weltmusik? bezeichnet, der Soul wurde zunehmend anspruchsvoller. Und ich war, vom Jazz kommend, mittendrin. Die Musik von The Motherhood spiegelte das ziemlich gut?, erinnert sich Doldinger.Dass er 1970 die gerade geborene Hybrid-Sprache Jazzrock mitprägte, sei ihm erst kürzlich, als er die beiden alten The Motherhood-Scheiben wieder zur Kenntnis nahm, bewusst geworden, führt er weiter aus. Die sind als Vinyl-Originale längst vergriffen, und auch nur Second Hand für teuer Geld zu finden. Der eigentliche Beweggrund für die Neuaufnahmen von 10 The Motherhood-Stücken und einer Nummer aus dem Kanon seiner späteren Band, ist allerdings dem Bewusstsein geschuldet, dass das Projekt The Motherhood die Blaupause für die Band Passport war.Deutlich wird der Übergang zwischen Doldingers Jazzrock-Projekt und seiner bis heute währenden Band Passport in den aufeinanderfolgenden Stücken ?Soul Town? und ?Loco-Motive? des neuen Albums ?Motherhood?. Während die 1969 entstandene ?Seelenstadt? in selbstverständlicher Unbekümmertheit mitsamt Hammond Orgel-Solo Richtung Funk groovt, greift das Neuarrangement des ?Ataraxia?-Klassikers den unbeschwerten Sinn fürs Melodische auf, führt ihn aber in Latin-Jazz-Manier aus.Ein wichtiges Merkmal der The Motherhood-Stücke war Doldingers Hinwendung zu Songformen. Die Neueinspielung von ?Turning Around? wartet entsprechend mit einer handfesten Überraschung auf: Klaus Doldinger höchst selbst stand für das halb im Chanson stehende Lamento vor dem Gesangsmikrofron. Der Blaxploitation-Disput-Song ?Women?s Quarell? hieß im Original ?Men?s Quarell? und wurde von China Moses sublim umgeschrieben, um ihrer durchdringend-weiblichen Sängerinnenperspektive gerecht zu werden. Max Mutzke wuchtet seine Guturallaute derweil im ?Song Of Dying? durch die Live-im-Studio-Neuaufnahme. Udo Lindenberg, der kurz nach dem Ende von The Motherhood erster Schlagzeuger von Passport wurde, gibt in ?Devil Don?t Take Me? nochmal den Soul-Rocker ? allerdings gesanglicher als im Original.Die Komposition ?Circus Polka? schließt den 50 Jahre währenden Kreis zwischen The Motherhood und dem neuen Album ?Motherhood? als Instrumentalnummer mit allem, wofür Klaus Doldingers Passport seit den frühen 70er-Jahren steht: klare Strukturen, jubelnde Melodien und Saxofon-Soli, großzügig geschaffene Plätze für Improvisationen, und Themen, die, ähnlich dem ?Tatort?-Thema, ewig währen im Gedächtnis. ?Wade In The Water? mit Joo Kraus an der Trompete, führt schließlich mit locker-groovigem Rhythmus und klangästhetischer Erinnerung an Zeiten, in denen sich deutsche Unterhaltungsshows noch Big Bands im TV-Studio leisten wollten, aus dem ?Motherhood?-Album. Das unterstreicht einmal mehr den Ehrenplatz, den sich Klaus Doldinger längst erspielt hat.Der in Berlin geborene und in Düsseldorf ausgebildete Komponist, Bandleader und Jazz-Connaisseur lebt seit Jahrzehnten in Icking nahe München. Seine besonderen Verdienste für den Fortbestand und den Fortschritt der modernen Musik aus Deutschland sind längst mehrfach gewürdigt wurden ? vom Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, über die ?Goldene Kamera?, zahllose Gold-Awards bis hin zum Adolf-Grimme-Preis. Schöne Anerkennungen seien das, sagt Klaus Doldinger, aber sie seien für ihn keinesfalls so wesentlich wie die Musik. Um mit bald 84 Jahren wieder aufzubrechen, um neue Anknüpfungspunkte für seine einzigartige Komponistenhandschrift zu finden, sei die energetische Standortbestimmung ?Motherhood? sinnvoll gewesen, erklärt er. Als Zuhörer muss man sich die Sinnfrage hingegen gar nicht stellen. Zuhören, genießen und erkennen zu können, warum Doldinger heute so klingt wie er klingt, ist beinahe ein Segen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Stories from My Memory-Shelf: Fiction and Essay...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

From the author of On Hearing of My Mother's Death Six Years After It Happened: A Daughter's Memoir of Mental Illness, Stories from My Memory-Shelf is the story of my life, told in short fiction and essays. Features author commentary on the real-life events that inspired the stories.   “Girl in Pink, Seeing Red”: Never mess with a little girl’s best friend - even if she is dressed all in pink.   “Two Fathers”: “He is clasping my hand and leading me down the street to the local bar; propping me up on a barstool so all his friends can see, can joke with me and about me while I twirl about on the red vinyl, tall and proud to be out with Daddy.”   “Yellow Wagon”: A young girl walks to school alone - is she being stalked?   “The Second Grade”: Because everything’s a first when you’re in the second grade.   “Twilight”: “She was strong, she was beautiful, she was graceful. Even if it was only in twilight that it showed.”   “Past and Present”: “‘It was lucky I forgot my keys,’ her mother was saying, rubbing the raised scar between her daughter’s thumb and forefinger. ‘I came back and found you lying in a pool of blood.’”   “Haunted”: “Large for my age, prideful of my tomboyhood, and self-assured in my paranormal incredulity, it was I who braved the deep, I, even, who had relayed the tale of the enigmatic contents of the newspaper room following my first venture there, and inadvertently set the neighborhood to wondering what horrors might be lurking at its bottom.”   “Goat”: “‘What’s the matter, Sutton?’ Mr. Jenkins inquired. ‘Schneider get your goat?’ There was a momentous silent pause followed by the audible snap of 30 heads whipping around in unison toward the mortified young girl and the shamelessly grinning boy who had yanked on her ponytail until she’d finally shouted at him to quit it.” More stories included.... 1. Language: English. Narrator: Lori Schafer. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/118017/bk_acx0_118017_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
eBay: The Ultimate Step-by-Step Beginners Guide...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Back in the late 90s, at the beginning of the dot com bubble, a man named Pierre Omidyar founded an online platform called AuctionWeb. Back then it was kind of an online fair for collectors who bought and sold various items online via bidding and auction. But within a decade, ActionWeb transformed itself, rebranded as eBay and become the giant multi-billion dollar e-commerce site where literally anyone, from 20-year-old college kid to 40-year-old moms can sell any kinds of goods online. eBay soon became the platform for professional online retailers worldwide, with operations spanning more than 30 countries. For the past two decades, millions of people have been using eBay to earn some extra cash or to sell unused items which could be useful to others. There are people whose first introduction to eBay happened when they were clearing their room and found old vinyl LP records and when they used eBay to sell them, they found out they were worth more than $500! You would be amazed to know that how much an old He-man action figure is worth on eBay, or those Pokémon cards that you once used to collect but totally forgot about it. Some vintage collectors' items are worth $1,000-$20,000 now and if you own such rare items, thousands of dollars are just few mouse clicks away! But all of these are just the tip of a huge iceberg. This is what people do when they want to sell second-hand items online. But eBay can offer more than that. It is a platform to build your own empire of successful e-commerce. When huge Internet enthusiast Pierre had the idea of eBay (the myth is that his wife influenced him to come up with this), his goal was to fill the gap in the market, a gap between potential buyers and sellers. He wanted to build a network so that both parties can communicate to each other freely and easily without any third party in between. So he built eBay (AuctionWeb) as a level playing field where similarly-minded people could come and share their interest 1. Language: English. Narrator: Mike Norgaard. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/069000/bk_acx0_069000_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot